Inhalt Jetzt bei Amazon bestellen
  • Aerodynamik und Design
  • Grundzüge der Strömungsmechanik
  • Fahrleistungen und Verbrauch
  • Luftwiderstand und Richtungsstabilität
  • Kühlung, Heizung, Lüftung und Klimatisierung
  • Pkw, Sport- und Rennwagen, Nutzfahrzeuge
  • Motorräder
  • Windkanal- und Messtechnik
  • Numerische Verfahren

Zielgruppe
Alle, die an der Entwicklung von Automobilen und Motorrädern mitwirken, und zwar:

  • Designer, Konstrukteure, Versuchsingenieure, und Numeriker
  • Professoren und Studenten der Fahrzeugtechnik
  • Fachleute in den relevanten Behörden
  • Motorjournalisten
In der Terminologie der Aerodynamik sind Autos stumpfe Körper in Bodennähe; ihre Umströmung ist äußerst komplex. Aber anders als beim Flugzeug wird ihre Form nicht primär von der Aerodynamik bestimmt. Vielmehr sind dafür funktionale, ökonomische und, ganz besonders, ästhetische Argumente maßgeblich. Folglich sind die aerodynamischen Eigenschaften eines Autos eher die Folge ihrer Form als deren Entwicklungsziel. Sie aber dennoch mit einem niedrigen Widerstand, guter Richtungsstabilität und leisen Windgeräuschen zu versehen, das macht die hohe Kunst der Fahrzeugaerodynamik aus. Das Kapitel über Motorräder ist neu hinzu gekommen; dasjenige über die numerischen Verfahren ist vollkommen neu abgefasst.
Zurück zur BücherlisteHome